Automatische Übersetzung: EnglischSchwedischDänischNiederländischPolnischSpanischFranzösischUngarischChinesisch  ·  Einloggen  ·  Registrieren
Auktionshaus tauben-versteigerung.de
 
Das Auktionshaus!      .....klein im Preis und groß in der Leistung

Startseite > AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

SHOP
EXCLUSIV

AGB - ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Willkommen auf der Auktionsseite von tauben-versteigerung.de (im Folgenden: "Brieftauben Auktionshaus" genannt).


Gemäß Paragraph 28, Absatz 3 Bundesdatenschutzgesetz widerspreche ich der Verarbeitung, Nutzung oder Übermittlung meiner persönlichen Daten für Zwecke der Werbung, der Markt- und Meinungsforschung!

Copyright
Alle Inhalte dieser Website (Programmquellen, Abbildungen, Fotos, Videos, Texte, Design, Ideen usw.) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung von Brieftauben Auktionshaus in keiner Art und Weise reproduziert, veröffentlicht, vervielfältigt oder anderweitig verwendet oder verbreitet werden. Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.


AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese AGB gelten ab dem 01.06.2012, alle früheren AGB verlieren ihre Gültigkeit.

Der Kunde verpflichtet sich, die Geschäftsbedingungen der Seite www.tauben-versteigerung.de sorgfältig zu lesen und vollständig zur Kenntnis zu nehmen und Anzuerkennen.

Mit der Auftragserteilung, Registrierung als Kunde, Lizenzerwerb oder Bestellung verpflichtet er sich ferner, die Geschäftsbedingungen sowie die Preisliste auf seinen PC zu Speichern oder auszudrucken, damit die wesentlichen Vertragsgrundlagen für ihn auf einem dauerhaften Datenträger zur ständigen Verfügung stehen.


A. Allgemeine Bestimmungen


§ 1. Der Marktplatz

1.1
Dies sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: "AGB" genannt) des Auktionshauses von Brieftauben Auktionshaus.

Sie regeln das Vertragsverhältnis zwischen Brieftauben Auktionshaus und den natürlichen und juristischen Personen
(im Folgenden: "Mitglied, Nutzer, Anbieter" genannt) die, die Teledienste der Auktionssoftware von Brieftauben Auktionshaus nutzen.

1.2
Die AGB betreffen die Nutzung der Auktionssoftware von Brieftauben Auktionshaus, sowie aller zu diesen Domains und der Auktionssoftware gehörenden Subdomains und Projekten (im Folgenden: "Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware" genannt).

Teile von Brieftauben Auktionshaus sind auch andere Bereiche wie z.B.: Chats, Diskussions- und Hilfeforen, Shopsysteme u.ä., für deren Nutzung, falls dort nicht anders angegeben, gelten ebenfalls diese AGB.

Die AGB finden auch dann Anwendung, wenn Sie die Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware oder Bereiche davon von anderen Websites aus nutzen, die den Zugang zur Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware vollständig oder ausschnittweise ermöglichen.

1.3
Diese AGB treten für alle, bei Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware angemeldeten Mitglieder, ab dem 01 Oktober 2010 in Kraft, sofern das Mitglied der Geltung der AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach der Anmeldung schriftlich oder per E-Mail widerspricht.

1.4
Indem Sie bei der Bestellung, Anmeldung die Schaltfläche "Ich stimme zu" anklicken, akzeptieren Sie die nachfolgenden AGB von Brieftauben Auktionshaus und schließen mit uns einen Vertrag über die Nutzung der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware, auf der Sie selbstständig Waren und/oder Dienstleistungen anbieten und/oder erwerben können.

1.5
Die Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware ist ein Marktplatz, auf dem von den Mitgliedern Waren und Leistungen aller Art (nachfolgend "Artikel" genannt) angeboten, vertrieben und erworben werden können, sofern deren Angebot, Vertrieb oder Erwerb nicht gegen gesetzliche Vorschriften, diese AGB oder gegen die Brieftauben Auktionshaus-Grundsätze verstößt.

1.6
Weiterführende Informationen, auch hinsichtlich der Gebühren, die für die Nutzung der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware anfallen, finden Sie unter der Rubrik Gebühren.

1.7
Die Preise, Versand- und Verpackungskosten wie auch Garantie und Rücknahmebedingungen sind den Angeboten und Artikeln zu entnehmen und gelten nicht als ein erweiterter Teil dieser AGB. Die AGB zu den Artikeln, Angeboten und Dienstleistungen entnehmen Sie der Artikelbeschreibung.


§ 2. Die Anmeldung

2.1
Die Nutzung der Teledienste der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware setzt die Anmeldung als Mitglied voraus.

Ein Anspruch auf Anmeldung zu der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware besteht nicht.

Die Anmeldung selbst ist kostenlos. Sie erfolgt durch Eröffnung eines Mitgliedskontos unter der Zustimmung u.a. zu diesen AGB.

Mit der Anmeldung kommt zwischen Brieftauben Auktionshaus und dem Mitglied ein Vertrag über die Nutzung der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware (im Folgenden: "Nutzungsvertrag" genannt) zustande.

2.2
Die Anmeldung ist nur juristischen Personen und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt. Insbesondere Minderjährigen ist eine Anmeldung untersagt.

2.3
Die von Brieftauben Auktionshaus bei der Anmeldung abgefragten Daten sind vollständig und korrekt anzugeben, so z.B. Vor- und Nachname, die aktuelle Adresse (kein Postfach) eine Telefonnummer und gültige E-Mail-Adresse.

Die Anmeldung einer juristischen Person darf nur von einer vertretungsberechtigten natürlichen Person vorgenommen werden, die namentlich genannt werden muss. Tritt nach der Anmeldung eine Änderung der angegebenen Daten ein, so ist das Mitglied verpflichtet, die Angaben umgehend gegenüber Brieftauben Auktionshaus zu korrigieren.

2.4
Es ist untersagt, sich unter falscher Identität auf den Webseiten von Brieftauben Auktionshaus zu registrieren und/oder zu handeln.

2.5
Bei der Anmeldung wählt das Mitglied einen Mitgliedsnamen und ein Passwort.

Der Mitgliedsname darf nicht aus einer E-Mail- oder Internetadresse bestehen, nicht Rechte Dritter, insbesondere keine Namens- oder Markenrechte, verletzen und nicht gegen die guten Sitten verstoßen.

Das Mitglied muss sein Passwort geheim halten. Brieftauben Auktionshaus wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben.

Das Mitglied ist von seiner Geheimhaltungspflicht befreit, wenn ein Kooperationspartner von Brieftauben Auktionshaus das Passwort benötigt, um dem Mitglied auf dessen Wunsch eine Zusatzdienstleistung zur Verfügung zu stellen.

Bei der Inanspruchnahme solcher Zusatzdienste kommt eine Vertragsbeziehung zwischen dem Mitglied und dem Kooperationspartner zustande, der die Zusatzdienstleistung anbietet. Brieftauben Auktionshaus übernimmt für Kooperationspartner und deren Zusatzdienstleistungen keine Haftung, sofern sie nicht vertragliche Pflichten nach dem mit Brieftauben Auktionshaus geschlossenen Nutzungsvertrag sind.

Brieftauben Auktionshaus wird ein Mitglied nicht per E-Mail oder Telefon nach seinem Passwort fragen.
Zur Abfrage des Passworts auf Einlogg-Seiten oder in Webformularen nutzt Brieftauben Auktionshaus ausschließlich die hier zu findenden URLs.

2.6
Grundsätzlich steht es dem Mitglied frei, mehrere Mitgliedskonten zu eröffnen.

Der Missbrauch von Mitgliedskonten, insbesondere bei der Abgabe von Geboten im Rahmen einer Online-Auktion und/oder bei der Abgabe von Bewertungen im Rahmen des Bewertungssystems, ist verboten.

2.7
Ein Mitgliedskonto ist nicht übertragbar.


§ 3 Gegenstand und Umfang des Nutzungsvertrags

3.1
Brieftauben Auktionshaus stellt seinen Mitgliedern den in § 1 beschriebenen Marktplatz zur Verfügung.

Die Nutzung des Marktplatzes oder der Umfang, in dem einzelne Funktionen und Services genutzt werden können, kann von Brieftauben Auktionshaus an bestimmte Voraussetzungen geknüpft werden, wie z.B. Prüfung der Anmeldedaten, Mitgliedschaftsdauer, Anzahl positiver Bewertungen oder Einkaufs- und Zahlungsnachweise.

3.2
Der Anspruch des Mitglieds auf Nutzung der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware und ihrer Funktionen besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. Zeitweilige Beschränkungen können sich durch technische Störungen wie Unterbrechung der Stromversorgung, Hardware- und Softwarefehler etc. ergeben.

3.3
Brieftauben Auktionshaus behält sich weiterhin das Recht vor, seine Leistungen zeitweilig zu beschränken, wenn dies erforderlich ist im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit und Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen, die der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen dienen (Wartungsarbeiten).

Brieftauben Auktionshaus berücksichtigt in diesen Fällen die berechtigten Interessen der Mitglieder.

Um Arbeiten am System durchzuführen, gibt es planmäßige und angekündigte Wartungszeiten, in denen bestimmte Funktionen von Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware nicht erreichbar sind. Diese Wartungsarbeiten sind erforderlich, um die Sicherheit sowie die Integrität der Server zu wahren, insbesondere zur Vermeidung schwerwiegender Störungen der Software und gespeicherter Daten.

Angebote, die nach dem Beginn der Wartungszeit enden, werden nicht verlängert, unabhängig davon ob das Bieten oder Kaufen während dieser Zeit möglich oder nicht möglich ist. Gutschriften für Gebühren werden nicht erstattet. Sofern ein unvorhergesehener Systemausfall die Abgabe von Geboten oder das Sofort-Kaufen behindert, werden entsprechende Informationen über die System-Mitteilungen veröffentlicht.
Ein Anspruch auf einer Gutschrift von Gebühren für die betroffenen Angebote und einer Verlängerung dieser Angebote ist nicht möglich.


§ 4 Sperrung, Widerruf und Kündigung

4.1
Brieftauben Auktionshaus kann ein Mitglied sperren, wenn konkrete Anhaltspunkte bestehen, dass das Mitglied bei der Nutzung gegen diese AGB, die Brieftauben Auktionshaus-Grundsätze oder geltendes Recht verstößt oder wenn Brieftauben Auktionshaus ein sonstiges berechtigtes Interesse an der Sperrung eines Mitglieds hat.

Brieftauben Auktionshaus kann ein Mitglied insbesondere dann sperren, wenn: es wiederholt im Bewertungssystem negative Bewertungen erhalten hat und die Sperrung zur Wahrung der Interessen der anderen Marktteilnehmer geboten ist, bei der Anmeldung falsche Angaben gemacht hat, im Zusammenhang mit seiner Nutzung der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware Rechte Dritter verletzt, Leistungen von Brieftauben Auktionshaus missbraucht oder ein anderer wichtiger Grund vorliegt.

Brieftauben Auktionshaus berücksichtigt bei der Entscheidung, ob ein Mitglied gesperrt wird, dessen berechtigte Interessen. Statt der Sperrung kann Brieftauben Auktionshaus als minder schwere Maßnahme den Umfang der Nutzung beschränken.

4.2
Sobald ein Mitglied gesperrt wurde, darf dieses Mitglied die Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware nicht mehr nutzen und sich nicht erneut anmelden.

Ein gesperrtes Mitgliedskonto (insbesondere das Bewertungsprofil) kann nicht wiederhergestellt werden. Ein Anspruch auf Wiederherstellung besteht nicht.

4.3
Das Mitglied kann den Nutzungsvertrag jederzeit kündigen. Für die Kündigungserklärung genügt eine schriftliche Mitteilung an: Brieftauben Auktionshaus, Martin Gebert, Stadtrade 4, D-24113 Kiel, oder eine E-Mail an: mg@tauben-versteigerung.de.

4.4
Brieftauben Auktionshaus kann den Nutzungsvertrag jederzeit mit einer Frist von vierzehn Tagen zum Monatsende kündigen.
Das Recht zur Sperrung bleibt hiervon unberührt.

4.5
Das Mietglied kann seine Zustimmung zu diesen AGB und zum damit abgeschlossenen Nutzungsvertrag innerhalb von zwei Wochen nach Ihrer Zustimmungserklärung ohne Angabe von Gründen widerrufen.
Schreiben Sie hierfür an: Brieftauben Auktionshaus, Martin Gebert, Stadtrade 4, D-24113 Kiel, oder senden Sie eine E-Mail an: mg@tauben-versteigerung.de

Zur Fristwahrung genügt es, dass Sie Ihren Widerruf rechtzeitig absenden. Wird der Widerruf rechtzeitig erklärt, so sind Sie weder an den Nutzungsvertrag noch an Ihre Zustimmungserklärung zu diesen AGB gebunden.
Dieses Widerrufsrecht erlischt jedoch, sobald Sie ein Angebot auf der Brieftauben Auktionshaus Auktionssoftware eingestellt haben oder auf ein dort eingestelltes Angebot geboten bzw. einen dort eingestellten Artikel gekauft haben.


§ 5 Angebotsgebühren, Zusatzgebühren und Provisionen

5.1
Die Anmeldung als Mitglied bei Brieftauben Auktionshaus ist kostenlos.

Brieftauben Auktionshaus verlangt auch keine Gebühren für die Abgabe von Geboten und Annahmeerklärungen oder für den Erwerb von Artikeln.

5.2
Brieftauben Auktionshaus gewährt keinen Anmeldeprämie.

5.3
Zur Zeit gelten folgende Gebühren:

Anmeldung:

kostenlos
Anbieten von Artikeln:kostenlos
Auktions-Grafik:kostenlos
Upload erstes Bild:kostenlos
Weitere Bilder:kostenlos
Fettschrift:kostenlos
Textmarker:kostenlos
TOP-Auktion - Startseite:kostenlos
Untertitel:kostenlos
Mindestpreis:kostenlos
Startzeitplanung:kostenlos
vorzeitiges Beenden:bis zu 2,00 €

5.4
Kommt es über die Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware zum Abschluss eines Vertrags mit einem anderen Mitglied, fällt zugunsten von Brieftauben Auktionshaus eine Erfolgsprovision an, die von dem Anbieter zu begleichen ist.

Diese Erfolgsprovision berechnet sich prozentual aus dem Verkaufspreis, der am Ende der Auktion erzielt wird.
Es werden keine Erfolgsprovisionen berechnet, wenn keine Gebote auf Ihre Auktion abgegeben wurden.
Provision: 7,5% vom Verkaufspreis Alle Auktionen sind bis einschließlich 31.12.2016 kostenlos

5.5
Brieftauben Auktionshaus behält sich das Recht vor, die Gebühren für die Nutzung verschiedener Funktionen und Tools, die Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware den Mitgliedern zur Verfügung stellt, nachträglich zu verändern.
Brieftauben Auktionshaus berücksichtigt in diesen Fällen die berechtigten Interessen der Mitglieder, wie z.B. durch Vorabinformationen.
Weitere Informationen können jederzeit unter der Rubrik GEBÜHRENINFORMATION oder in AGB eingesehen werden.

5.6
Die einzelnen Gebühren sowie die Provision sind sofort zur Zahlung fällig und können per Überweisung beglichen werden.
Schlägt der Forderungseinzug fehl, so hat das Mitglied Brieftauben Auktionshaus die dafür anfallenden Mehrkosten zu erstatten, soweit es das Fehlschlagen zu vertreten hat.

5.7
Brieftauben Auktionshaus schickt dem Mitglied per E-Mail Rechnungen an seine E-Mail-Adresse.
Der Rechnungsbetrag wird außerdem in der Rubrik "Mein Kontostand" bekannt gegeben.
Das Mitglied kommt ohne weitere Mahnung nach einem Zeitablauf von einer Woche nach der Einstellung des Rechnungsbetrags in die Rubrik "Mein Kontostand" in Verzug.

5.8
Dem Anbieter wird die von ihm zu entrichtende Provision gutgeschrieben, wenn sein Vertragspartner den über die Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware geschlossenen Vertrag nicht ordnungsgemäß erfüllt.

Die Gutschrift muss unter Einhaltung des dafür vorgesehenen Verfahren beantragt werden.

Das Mitglied darf gegen Brieftauben Auktionshaus-Gebühren und/oder Brieftauben Auktionshaus-Provisionen mit Forderungen aus noch nicht erteilten Gutschriften und mit fälligen und/oder zukünftigen Forderungen nur dann aufrechnen, wenn diese Forderungen rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind.

5.9
Verkäufern ist es verboten, die Gebührenstruktur von Brieftauben Auktionshaus zu umgehen.


§ 6 Bewertungssystem und Vertrauenssymbole

6.1
Der Handel über das Internet birgt Risiken, die in der Natur des Mediums liegen.
Da die Identifizierung von Mitgliedern im Internet schwierig ist, kann Brieftauben Auktionshaus nicht zusichern, dass jedes Mitglied die natürliche oder juristische Person ist, für die es sich ausgibt.

Trotz unterschiedlicher Sicherheitsmaßnahmen ist es möglich, dass ein Mitglied falsche Adressdaten gegenüber Brieftauben Auktionshaus angegeben hat. Das Mitglied hat sich deshalb selbst von der Identität seines Vertragspartners zu überzeugen.

6.2
Um betrügerische Handlungen zu vermeiden, hat Brieftauben Auktionshaus ein öffentliches Bewertungssystem eingerichtet, bei dem sich Mitglieder nach der Durchführung einer Transaktion gegenseitig bewerten.
Das Bewertungssystem soll Mitgliedern dabei helfen, die Zuverlässigkeit anderer Mitglieder einzuschätzen.
Die Bewertungen werden von Brieftauben Auktionshaus nicht überprüft und können ihrer Natur nach unzutreffend oder irreführend sein.

6.3
Das Mitglied ist verpflichtet, in den von ihm abgegebenen Bewertungen ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben zu machen und die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten.

Die von den Mitgliedern abgegebenen Bewertungen müssen sachlich gehalten sein und dürfen keine Schmähkritik enthalten.

6.4
Jede Nutzung des Bewertungssystems, die dem Zweck des Bewertungssystems zuwider läuft, ist untersagt.
Insbesondere ist es untersagt:
  • unzutreffende Bewertungen abzugeben,
  • Bewertungen über sich selbst abzugeben oder über Dritte zu veranlassen,
  • in Bewertungen Umstände einfließen zu lassen, die nicht mit der Abwicklung des zugrunde liegenden Vertrags in Zusammenhang stehen,
  • Bewertungen zu einem anderen Zweck zu verwenden als dem Handel auf dem Brieftauben Auktionshaus-Marktplatz.

6.5
Brieftauben Auktionshaus kann Bewertungen löschen, wenn konkrete Anhaltspunkte für einen Verstoß gegen die AGB, die Brieftauben Auktionshaus-Grundsätze oder geltendes Recht bestehen. Ein Anspruch auf Wiederherstellung gelöschter Bewertungen besteht nicht.

6.6
Beim Vorliegen bestimmter Voraussetzungen vergibt Brieftauben Auktionshaus das Symbol Geprüftes Mitglied.

6.7
Die von Brieftauben Auktionshaus vergebenen Symbole dienen ausschließlich dazu, den Handel auf der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware zu erleichtern und dürfen nur für diese Zwecke verwendet werden.

6.8
Es ist untersagt, in den Angebotsseiten, auf der "Mich"-Seite und in den Brieftauben Auktionshaus Shops Bewertungssymbole, Garantiezeichen oder andere Symbole von Dritten zu verwenden, die den Eindruck der Zuverlässigkeit von Mitgliedern verstärken sollen und die von diesen Dritten zur Einordnung oder Bewertung bereitgestellt werden, es sei denn Brieftauben Auktionshaus autorisiert solche Symbole.


§ 7 Verbotene Artikel

7.1
Es ist verboten, Artikel anzubieten, deren Angebot, Verkauf oder Erwerb gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen.

Insbesondere dürfen folgende Artikel weder beschrieben noch angeboten werden:
  • Artikel, deren Bewerbung, Angebot oder Vertrieb Urheber- und Leistungsschutzrechte, gewerbliche Schutzrechte (z.B. Marken, Patente, Gebrauchs- und Geschmacksmuster) sowie sonstige Rechte (z.B. das Recht am eigenen Bild, Namens- und Persönlichkeitsrechte) verletzen.

    Brieftauben Auktionshaus unterstützt die Inhaber von gewerblichen Schutzrechten und Urheberrechten bei der Verteidigung ihrer Rechte gegen rechtsverletzende Angebote auf der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware.

    Andere Inhaber von gewerblichen Schutzrechten und/oder Urheberrechten können Brieftauben Auktionshaus Angebote melden, die ihre Rechte verletzen und auf diesem Wege die Entfernung solcher Angebote erreichen.
  • Propagandaartikel und Artikel mit Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.
  • Waffen im Sinne des Waffengesetzes, insbesondere Schuss-, Hieb- und Stichwaffen jeglicher Art sowie Munition jeglicher Art.
  • Tabakwaren innerhalb der Bundesrepublik Deutschland (z.B. Zigaretten, Zigarren, Feinschnitt), ohne deutsche Steuerzeichen.
    Tabakwaren mit deutschen Steuerzeichen dürfen nicht zu einem anderen als auf dem Steuerzeichen aufgedruckten Betrag abgegeben werden. Daher dürfen Tabakwaren bei Brieftauben Auktionshaus nur als Festpreisartikel angeboten werden.
  • radioaktive Stoffe, Gift- und Explosivstoffe sowie sonstige gesundheitsgefährdende Chemikalien.
  • geschützte Tierarten sowie geschützte Pflanzen und deren Präparate, wie auch menschliche Organe.
  • Wertpapiere (insbesondere Aktien), Geldmarkt- oder Finanzinstrumente, Kredite, Darlehen und Finanzierungshilfen, es sei denn, diese werden von Kreditinstituten mit Sitz oder Niederlassung im Inland angeboten.
  • Schuldscheine und gerichtliche Titel sowie andere Forderungen aus Rechtsgeschäften zum Zwecke des Inkasso.
  • Artikel, deren Besitz zwar rechtmäßig ist, deren Verwendung aber verboten ist wie:
    • Drogen,
    • Arzneimittel,
    • Medizinprodukte,
    • soweit deren Verkauf nach den gesetzlichen Regelungen untersagt ist, es sei denn, das Mitglied besitzt eine deutsche behördliche Versandhandelserlaubnis und ist von Brieftauben Auktionshaus für das Angebot von Medikamenten zugelassen worden.
  • Gestohlene Artikel und Piraterieprodukte (Fälschungen, Replikkate oder Kopien von Software, Fotos, Videos, Dateien, Texte, Markenprodukten u.ä.).
  • Ausweise und Lizenzen von Behörden.
  • sich selbst oder andere Mitmenschen.
  • pornografische und jugendgefährdende Artikel dürfen nur als FSK 18 Auktionen eingestellt werden.
  • Artikel und Leistungen mit sexuell ausgerichteter Zweckbestimmung oder sexuell ausgerichtetem Inhalt.
    Außerdem ist es verboten, Artikel und Angebote in sexuell animierender Weise darzustellen, abzubilden oder zu beschreiben.

7.2
Brieftauben Auktionshaus behält sich vor, Angebote zu löschen, die gegen geltendes Recht, diese AGB oder die Brieftauben Auktionshaus-Grundsätze verstoßen.

Eine Löschung des Artikels befreit den Anbieter nicht von seinen eventuellen finanziellen Verpflichtungen, die mit dem Einstellen der Auktion verbunden waren.

Weiterhin haftet der Anbieter für alle Schäden die durch Ermittlungen gegen Brieftauben Auktionshaus aufgrund der Einlieferung verbotener Exponate entstehen.

Brieftauben Auktionshaus ist nach dem Gesetz verpflichtet, bekannt gewordene Straftaten den Ermittlungsbehörden unverzüglich zu melden.

Brieftauben Auktionshaus bittet alle Mitglieder um Verständnis und Mithilfe bei der Bekämpfung der Verstöße.
Informieren Sie Brieftauben Auktionshaus bitte sofort unter: mg@tauben-versteigerung.de


§ 8 Allgemeine Grundsätze

8.1
Das Mitglied ist verpflichtet, bei der Nutzung der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware sowie der Dienstleistungen von Brieftauben Auktionshaus die geltenden Gesetze zu befolgen.

8.2
Die von dem Mitglied eingestellten Angebote dürfen nicht gegen geltendes Recht oder Verordnungen (insbesondere urheberrechtliche, verbraucherschutzrechtliche oder wettbewerbsrechtliche Regelungen, Diskriminierungsverbote etc.), diese AGB oder die Brieftauben Auktionshaus-Grundsätze verstoßen.

Die Beschreibung sowie die dabei verwendeten Bilder dürfen nicht Rechte anderer verletzen und müssen sich ausschließlich auf das Angebot beziehen.

8.3
Kommt es auf der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware zu einem Vertragsschluss zwischen Mitgliedern, teilt Brieftauben Auktionshaus den Mitgliedern die zur wechselseitigen Kontaktaufnahme erforderlichen Daten mit.

8.4
Der Anbieter muss sein Angebot in die entsprechende Kategorie einstellen.

Brieftauben Auktionshaus behält sich vor, die angebotenen Artikel einer anderen als der vom Anbieter ausgewählten Angebotskategorie zuzuordnen.

8.5
Der Anbieter hat sein Angebot mit Worten und Bildern richtig und vollständig zu beschreiben oder auf den Webseiten von Brieftauben Auktionshaus einen Link zu Texten, Zeichnungen oder Bildern zur Verfügung stellen, die den angebotenen Artikel beschreiben.
Hierbei muss er alle für die Kaufentscheidung wesentlichen Eigenschaften und Merkmale sowie Fehler, die den Wert der angebotenen Ware mindern, wahrheitsgemäß angeben.

Zudem muss er über die Einzelheiten der Zahlung und Lieferung vollständig informieren.

Der Anbieter muss in der Lage sein, die angebotenen Waren dem Käufer unverzüglich nach Vertragsschluss zu übereignen. Unternehmer, die Waren oder Dienstleistungen an Verbraucher anbieten, sind verpflichtet, diesen die gesetzlich vorgeschriebenen Verbraucherschutzinformationen zu erteilen und sie über das gesetzliche Widerrufsrecht zu belehren, sofern ein solches besteht.

8.6
Die Beschreibung der Ware sowie Zeichnungen und Bilder dürfen keine Werbung für andere als die angebotene Ware enthalten, insbesondere nicht durch Verweisung mittels Links auf die eigene Homepage.

Werbung für nicht bei Brieftauben Auktionshaus angebotene Ware ist unzulässig.

8.7
Der Anbietende hat einen Startpreis, der ab 0,00 EURO angegeben werden kann, für seine Internet-Auktion zu nennen und dabei auch eine eventuelle, zusätzlich anfallende Mehrwertsteuer oder sonstige Preisbestandteile anzugeben.

Ferner muß er die Nutzer über zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten informieren.

8.8
Der Preis der jeweiligen Angebote versteht sich als Endpreis einschließlich eventuell anfallender Mehrwertsteuer und weiterer Preisbestandteile.

8.9
Der Verkaufspreis umfasst nicht die Liefer- und Versandkosten. Verkäufern ist es nicht erlaubt, zusätzlich zum Verkaufspreis Brieftauben Auktionshaus-Gebühren und/oder Provisionen auf Käufer umzulegen und von diesen einzufordern.

8.10
Weitergehende Informationspflichten des Verkäufers gegenüber Verbrauchern die sich aus dem Fernabsatzgesetz, dem Verbraucherkreditgesetz oder anderen gesetzlichen Bestimmungen ergeben können, bleiben unberührt. Die Erfüllung dieser Informationspflichten ist allein Sache des Verkäufers.

8.11
Es ist Brieftauben Auktionshaus-Mitgliedern untersagt, die durch die Nutzung des Brieftauben Auktionshaus-Marktplatzes erhaltenen Adressen, Kontaktdaten und E-Mail-Adressen für andere Zwecke als die vertragliche und vorvertragliche Kommunikation zu nutzen.

Insbesondere ist es untersagt, mit diesen Daten kommerzielle Werbung zu betreiben oder unerwünscht Werbung zuzusenden (Spam).

8.12
Die Mitglieder sind selbst dafür verantwortlich, auf der Brieftauben Auktionshaus-Website einsehbare und von Brieftauben Auktionshaus gespeicherte Informationen, die sie zu Zwecken der Beweissicherung, Buchführung etc. benötigen, auf einem von Brieftauben Auktionshaus unabhängigem Speichermedium zu archivieren.

8.13
Brieftauben Auktionshaus behält sich das Recht vor, innerhalb seiner Grundsätze die Ordnung auf seinem Marktplatz zu ändern, soweit dies den Mitgliedern unter Berücksichtigung unter Berücksichtigung der berechtigten Interessen von Brieftauben Auktionshaus zumutbar ist.


B. Online-Auktionen


§ 9 Vertragsschluss

9.1
Indem ein Mitglied als Anbieter zwecks Durchführung einer Online-Auktion einen Artikel auf die Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware einstellt, gibt es ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diesen Artikel ab.
Dabei bestimmt der Anbieter eine Frist, binnen derer das Angebot durch ein Gebot angenommen werden kann (Laufzeit der Online-Auktion).
Das Angebot richtet sich an den Bieter, der während der Laufzeit der Online-Auktion das höchste Gebot abgibt und etwaige zusätzlich festgelegte Bedingungen im Angebot (z.B. bestimmte Bewertungskriterien) erfüllt.

9.2
Der Bieter nimmt das Angebot durch Abgabe eines Gebots an. Das Gebot erlischt, wenn ein anderer Bieter während der Laufzeit der Online-Auktion ein höheres Gebot abgibt. Maßgeblich für die Messung der Laufzeit der Online-Auktion ist die offizielle Zeit.

9.3
Mit dem Ende der von dem Anbieter bestimmten Laufzeit der Online-Auktion oder im Falle der vorzeitigen Beendigung durch den Anbieter kommt zwischen dem Anbieter und dem das höchste Gebot abgebenden Bieter ein Vertrag über den Erwerb des von dem Anbieter in die Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware eingestellten Artikels zustande.

9.4
Angebote auf der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware können unter bestimmten Voraussetzungen auch mit der Sofort-Kaufen-Option (Festpreis) versehen werden. In diesem Fall kommt ein Vertrag über den Erwerb des Artikels unabhängig vom Ablauf der Angebotszeit und ohne Durchführung einer Online-Auktion bereits dann zu dem in der Option bestimmten Festpreis zustande, wenn ein anderes Mitglied diese Option ausübt.

Die Option kann von jedem Mitglied ausgeübt werden, solange noch kein Gebot auf den Artikel abgegeben wurde.

9.5
Für den Fall, dass die Vertragsabwicklung zwischen dem Anbieter und dem Mitglied nicht gelingt, behält sich Brieftauben Auktionshaus vor, dem Anbieter auch die E-Mail-Adresse des Bieters mit dem nach Ablauf der Online-Auktion zweithöchsten Gebot mitzuteilen, damit der Anbieter mit diesem in Vertragsverhandlungen eintreten kann.

9.6
Brieftauben Auktionshaus gibt selbst keine Gebote ab.


§ 10 Grundsätze für Online-Auktionen

10.1
Solange ein Artikel in einer Online-Auktion angeboten wird, darf ein Mitglied den Bietern, die auf diesen Artikel geboten haben, Artikel vergleichbarer Art und Güte nur in weiteren Angeboten auf der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware anbieten, nicht aber auf anderem Weg, z.B. per E-Mail (Abziehen von Bietern). Dies gilt auch über die Angebotsdauer hinaus.

10.2
Mitglieder dürfen den Verlauf der Online-Auktion nicht durch die Abgabe von Geboten unter Verwendung eines weiteren Mitgliedskontos oder durch die gezielte Einschaltung eines Dritten manipulieren.
Insbesondere ist es dem Anbieter während der Angebotsdauer untersagt, selbst Gebote auf die von ihm eingestellten Angebote abzugeben.

10.3
Derselbe Artikel darf nicht gleichzeitig in parallel laufenden Online-Auktionen angeboten werden.
Dies gilt nicht, soweit das Mitglied mehrere Artikel gleicher Art und Güte anbieten kann.
Diese dürfen aber höchstens in 10 parallel laufenden Online-Auktionen gleichzeitig angeboten werden.

10.4
Der Anbieter hat die Möglichkeit, die Online-Auktion als Powerauktion zu veranstalten. In einer Powerauktion kann ein Artikel in beliebiger Menge angeboten werden. In diesem Fall müssen alle Artikel von gleicher Art und Güte sein (z.B. nach Größe, Farbe, Muster, Fabrikat etc.).

10.5
Die Abgabe von Geboten mittels automatisierter Datenverarbeitungsprozesse (z.B. so genannten "Sniper"-Programmen) ist verboten.


C. Sonstige Formate


§ 11 Sofort-Kaufen-Artikel (Festpreisartikel)

11.1
Mitglieder können Angebote unter bestimmten Voraussetzungen als Sofort-Kaufen-Artikel (Festpreisartikel) einstellen.
Diese können von Mitgliedern unmittelbar zu dem angegebenen Preis erworben werden.

Es handelt sich hierbei nicht um ein Angebot im Auktionsformat.
Durch die Nutzung des Sofort-Kaufen-Formats (Festpreisformats) kommt es unmittelbar zum Vertragsschluss.

Mit der Einstellung eines Sofort-Kaufen-Artikels (Festpreisartikels) gibt das Mitglied ein verbindliches Angebot zum Verkauf dieses Artikels zu einem Festpreis an den Interessenten ab, der die gegebenenfalls zusätzlich in dem Angebot festgelegten Bedingungen (z.B. bestimmte Bewertungskriterien) erfüllt.

Ein Vertragsschluss über den Erwerb des Artikels kommt zustande, sobald ein Mitglied die in dem Angebot enthaltenen Bedingungen erfüllt, die Schaltfläche Sofort-Kaufen anklickt und den Vorgang mit seinem Passwort bestätigt.

11.2
Im Rahmen des Auktionsformats gibt es weiterhin die Sofort-Kaufen-Option (siehe § 9 Abs. 5). Diese führt bei Nutzung ebenfalls zum unmittelbaren Vertragsschluss.

11.3
Brieftauben Auktionshaus behält sich vor, eine Funktion einzuführen, bei der Anbieter und Interessenten über den Preis verhandeln können:
Interessenten können dem Anbieter das Angebot machen, einen Artikel unter dem genannten Sofort-Kaufen-Preis zu kaufen.
Der Anbieter kann zustimmen oder dem Interessenten ein Angebot zu einem anderen Preis machen.

Zu einem Vertragsschluss kommt es dann, wenn sich der Anbieter und der Interessent auf einen Preis einigen und noch kein anderes Mitglied den Artikel zum ursprünglich vom Anbieter angegebenen Preis erworben hat.

11.4
Brieftauben Auktionshaus behält sich die Umbenennung des mit "Sofort-Kaufen" beschriebenen Formats vor.


D. Schlussbestimmungen


§ 12 Vertragsübernahme durch Dritte

12.1
Brieftauben Auktionshaus ist berechtigt, mit einer Ankündigungsfrist von vier Wochen seine Rechte und Pflichten aus diesem Vertragsverhältnis ganz oder teilweise auf einen Dritten zu übertragen.
In diesem Fall ist das Mitglied berechtigt, den Nutzungsvertrag nach Mitteilung der Vertragsübernahme per Email an : mg@tauben-versteigerung.de zu kündigen.


§ 13 Freistellung

13.1
Das Mitglied stellt Brieftauben Auktionshaus von sämtlichen Ansprüchen frei, die andere Mitglieder oder sonstige Dritte gegenüber Brieftauben Auktionshaus geltend machen wegen Verletzung ihrer Rechte durch von dem Mitglied in die Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware eingestellte Angebote und Inhalte oder wegen dessen sonstiger Nutzung der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware (einschließlich der von ihm abgegebenen Bewertungen).

Das Mitglied übernimmt hierbei auch die Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung von Brieftauben Auktionshaus einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten. Dies gilt nicht, soweit die Rechtsverletzung von dem Mitglied nicht zu vertreten ist.


§ 14 Systemintegrität und Störung der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware

14.1
Das Mitglied ist nicht berechtigt, Mechanismen, Software oder sonstige Scripts in Verbindung mit der Nutzung der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware zu verwenden, die das Funktionieren der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware stören können.

Das Mitglied darf keine Maßnahmen ergreifen, die eine unzumutbare oder übermäßige Belastung der Brieftauben Auktionshaus-Infrastruktur zur Folge haben können.

Es ist dem Mitglied nicht gestattet, von Brieftauben Auktionshaus generierte Inhalte zu blockieren, zu überschreiben oder zu modifizieren oder in sonstiger Weise störend in die Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware einzugreifen.

14.2
Die auf der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftware abgelegten Inhalte dürfen ohne vorherige Zustimmung der Rechteinhaber weder kopiert oder verbreitet, noch in sonstiger Weise genutzt oder vervielfältigt werden.

Dies gilt auch für ein Kopieren im Wege von "Robot/Crawler"-Suchmaschinentechnologien oder durch sonstige automatische Mechanismen.

14.3
Ein Anspruch auf Anmeldung und Nutzung der Brieftauben Auktionshaus-Webseiten besteht nicht.

14.4
Wenn durch einen eventuellen Fehler im Programm, durch einen Serverausfall oder sonstige nicht vorhersehbaren Umstände die Webseiten von Brieftauben Auktionshaus vorübergehend nicht verfügbar sein sollten oder dadurch eventuelle Daten verloren gehen sollten, können hieraus keinerlei Ansprüche gegen die Betreiber von Brieftauben Auktionshaus-Webseiten entstehen.

Die Brieftauben Auktionshaus-Webseiten und unsere Dienstleistungen werden ohne jegliche Zusicherung in Bezug auf Verfügbarkeit und Qualität gewährt.

14.5
Das Layout der Brieftauben Auktionshaus-Auktionssoftwares und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen dürfen nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von Brieftauben Auktionshaus vervielfältigt und/oder auf anderen Websites genutzt werden.

14.6
Brieftauben Auktionshaus behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne Nennung von Gründen die Webseiten zu verändern.


§ 15 Haftungsbeschränkung

15.1
Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12.5.98 entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mitzuverantworten hat. Dies kann - laut LG Hamburg - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten distanziert.

Auf den Webseiten von Brieftauben Auktionshaus und anderen zu dieser Domain gehörenden Subdomains befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Brieftauben Auktionshaus betont ausdrücklich, dass es keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der Seiten hat, auf die verlinkt wird. Brieftauben Auktionshaus kann daher auch keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der dort bereitgestellten Informationen übernehmen.

Brieftauben Auktionshaus distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten dieser Seiten.

Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Seiten enthaltenen Links zu externen Seiten und alle Inhalte dieser Seiten, zu denen diese Links führen.

Eine Haftung für die Inhalte wird ausdrücklich abgelehnt.

15.2
Gegenüber Unternehmern haftet Brieftauben Auktionshaus für Schäden, außer im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, nur, wenn und soweit Brieftauben Auktionshaus seinen gesetzlichen Vertretern oder leitenden Angestellten Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

Für sonstige Erfüllungsgehilfen haftet Brieftauben Auktionshaus nur bei Vorsatz und soweit diese wesentliche Vertragspflichten vorsätzlich oder grob fahrlässig verletzen.

Außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit gesetzlicher Vertreter, leitender Angestellter oder vorsätzlichem Verhaltens sonstiger Erfüllungsgehilfen von Brieftauben Auktionshaus besteht keine Haftung für den Ersatz mittelbarer Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn.

Außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von Brieftauben Auktionshaus, deren gesetzlichen Vertreter und leitenden Angestellten, ist die Haftung auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

15.3
Gegenüber Verbrauchern haftet Brieftauben Auktionshaus nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, des Schuldnerverzugs oder der von Brieftauben Auktionshaus zu vertretenden Unmöglichkeit der Leistungserbringung haftet Brieftauben Auktionshaus jedoch für jedes schuldhafte Verhalten seiner Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen.

Außer bei Vorsatz und/oder grober Fahrlässigkeit von gesetzlichen Vertretern, Mitarbeitern und sonstigen Erfüllungsgehilfen ist die Haftung von Brieftauben Auktionshaus der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.

15.4
Da es nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht möglich ist, EDV-Anlagen (Hardware und Software) vollkommen fehlerfrei zu betreiben und sämtliche Risiken und Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Internet auszuschließen, übernimmt Brieftauben Auktionshaus keine verschuldensunabhängige Haftung für Schäden, die Nutzern oder Dritten aus der Nutzung der Plattform entstehen.

Insbesondere übernimmt Brieftauben Auktionshaus keine Haftung für entstandene Schäden, wenn infolge technischer Mängel von Nutzern eingehende Kaufangebote nicht oder nicht rechtzeitig bei Brieftauben Auktionshaus eingehen oder nicht berücksichtigt werden oder wenn von Nutzern angebotene Artikel nicht oder nicht vollständig vorgestellt und zum Verkauf angeboten werden.

Brieftauben Auktionshaus haftet auch nicht für derartige Schäden, sofern hierfür nur ein fahrlässiges Verschulden von Brieftauben Auktionshaus sowie ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen (mit) ursächlich war.

15.5
Die vorgenannten Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gegenüber Verbrauchern gelten nicht im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien durch Brieftauben Auktionshaus und für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen.


§ 16 Schriftform, anwendbares Recht und Gerichtsstand

16.1
Sämtliche Erklärungen, die im Rahmen des mit Brieftauben Auktionshaus abzuschließenden Nutzungsvertrags übermittelt werden, müssen in Schriftform oder per E-Mail erfolgen.

Die E-Mail-Adresse von Brieftauben Auktionshaus lautet mg@tauben-versteigerung.de.

Die postalische Anschrift von Brieftauben Auktionshaus ist:

Brieftauben Auktionshaus
Martin Gebert
Stadtrade 4
D-24113 Kiel

Die postalische Anschrift sowie die E-Mail-Adresse eines Mitglieds sind diejenigen, die als aktuelle Kontaktdaten im Mitgliedskonto des Mitglieds von diesem angegeben wurden.

Brieftauben Auktionshaus behält sich vor, die oben genannte E-Mail-Adresse nach eigenem Ermessen zu ändern. In diesem Fall informiert Brieftauben Auktionshaus das Mitglied über die Änderung der E-Mail-Adresse.

16.2
Soweit der Nutzer Unternehmer ist, unterliegt der Nutzungsvertrag einschließlich dieser AGB dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Soweit der Nutzer Verbraucher ist, auch Nutzer außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, unterliegen der Nutzungsvertrag und die AGB dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, soweit dem keine zwingenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere Verbraucherschutzvorschriften entgegenstehen.

16.3
D-24113 Kiel ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Nutzungsvertrag und diesen AGB entstehenden Streitigkeiten.


§ 17. Datenschutz

17.1
Alle an Brieftauben Auktionshaus übermittelten Daten werden gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes sowie des Teledienstesdatenschutzgesetzes zur Vertragserfüllung und Vertragsabwicklung erhoben, gespeichert und verarbeitet.

17.2
Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass seine auftrags- und personenbezogene Daten von Brieftauben Auktionshaus gespeichert und in Rahmen der Auftragerfühlung, Services und Information an Dritte und andere Konzern- oder Tochterunternehmen weiter gegeben werden dürfen.

17.3
Aus Sicherheitsgründen wird Ihre IP Adresse bei jedem Brieftauben Auktionshaus Besuch gespeichert.

17.4
Im Falle einer erfolgreichen Transaktion ist Brieftauben Auktionshaus dazu berechtigt, für die weitere Abwicklung nötigen Daten an die Vertragsparteien zu übermitteln.

17.5
Sie willigen darin ein, dass die von Ihnen über Ihre Handelspartner sowie die von diesen über Sie selbst abgegebenen Bewertungen allen Besuchern auf allen Brieftauben Auktionshaus-Webseiten zugänglich gemacht werden und das Ihre E-Mail Adresse allen registrierten Brieftauben Auktionshaus Mitgliedern auf den vorgenannten Websites eventuell zugänglich ist.

17.6
Brieftauben Auktionshaus ist berechtigt, auf Anfrage von Ermittlungs- oder Strafverfolgungsbehörden sowie bei berechtigtem Interesse Dritter diesen unter Nachweis des berechtigten Interesses im Einzelfall Auszüge aus dem Nutzerdatensatz zu übermitteln.

Ein berechtigtes Interesse liegt dabei nur vor, wenn die Verfolgung einer Straftat oder die Einleitung zivilrechtlicher Schritte geboten ist.

17.7
Alle persönliche Daten werden absolut vertraulich behandelt und nur mit gesonderter Zustimmung an Dritte weitergeleitet.

Sie sind jedoch damit einverstanden, dass die von Ihnen ausschließlich für Zwecke dieses Vertragsverhältnisses von Brieftauben Auktionshaus erhobenen Daten gespeichert, genutzt und verarbeitet werden.

17.8
Unter Umständen setzen verwendete Dienstleister Cookies, die (auch nur) für diese Anbieter wieder auslesbar sind.


§ 18 tauben-versteigerung.de Werbe-Dienstleistungen

18.1 tauben-versteigerung.de bietet darüber hinaus Werbe-Dienstleistungen an, die wie folgt geregelt sind:

Angebote:

Werbung: tauben-versteigerung.de bietet die Möglichkeit Werbung zu platzieren:
  • Thematisch sollte für Tauben, Taubenprodukte, und zugehörige Dienstleistungen geworben werden
  • Ausnahmen können gemacht werden
  • Die Entscheidung, ob eine Werbung platziert werden kann, liegt bei tauben-versteigerung.de
  • Bitte sprechen Sie mich an (Tel.: 0151-5484 7777, Email: mg@tauben-versteigerung.de)
Werbe-Varianten:
  • Banner auf jeder Seite links. Preis: 100 Euro pro Jahr Der Vertrag wird für ein Jahr geschlossen und verlängert sich um jeweils ein Jahr, wenn nicht ein Monat vor Ablauf gekündigt wird.
  • Banner auf der Homepage oben und zusaetzlich in der Liste der Werbepartner. Preis: 50 Euro pro Jahr. Der Vertrag wird für ein Jahr geschlossen und verlängert sich um jeweils ein Jahr, wenn nicht ein Monat vor Ablauf gekündigt wird.
  • Textlink in jedem Newsletter. Preis: 180 Euro pro Jahr Der Vertrag wird für ein Jahr geschlossen und verlängert sich um jeweils ein Jahr, wenn nicht ein Monat vor Ablauf gekündigt wird.
18.2 Widerrufsbelehrung für tauben-versteigerung.de Werbe-Dienstleistungen

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, den Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,
  • an dem Sie dan dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, bzw.
  • ab dem mit der Dienstleistung begonnen wurde.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Brieftauben Auktionshaus, Martin Gebert, Stadtrade 4, D-24113 Kiel, Email: mg@tauben-versteigerung.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Das Widerrufsrecht besteht nicht:
  • Wenn die von Ihnen bestellte Ware Ihren gewerblichen oder selbständigen beruflichen Zwecken dient.
  • Für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
  • Für Waren die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.
  • Bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, wenn der versiegelte Datenträger vom Kunden entsiegelt wurde.
Muster-Widerrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
  • An: Brieftauben Auktionshaus, Martin Gebert, Stadtrade 4, D-24113 Kiel, Email: mg@tauben-versteigerung.de
  • Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) den von mir/ uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*)/ erhalten am (*)
  • Name des/ der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/ der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum


§ 19 Änderung dieser AGB, Salvatorische Klausel

19.1
Brieftauben Auktionshaus behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern.

Die geänderten Bedingungen werden dem Mitglied per E-Mail spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht das Mitglied der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen.
Brieftauben Auktionshaus wird dem Mitglied in der E-Mail, welche die geänderten Bedingungen enthält, auf die Bedeutung dieser Zweiwochenfrist gesondert hinweisen.

Alle zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der neuen Teilnahmebedingungen bereits laufenden Angebote und Gebote bleiben von der Änderung unberührt, diese unterliegen den zum Zeitpunkt der Angebotseintragung geltenden Teilnahmebedingungen.

Im Falle des Widerspruchs endet das Vertragsverhältnis zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

19.2
Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.
Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt.
Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.




Wenn Sie die Antwort auf Ihre Frage in diesen AGB nicht finden oder zu den AGB Fragen haben, können Sie sich mit Brieftauben Auktionshaus unter mg@tauben-versteigerung.de in Verbindung setzen.


Ihr Brieftauben Auktionshaus Team
KATEGORIEN
Brieftauben (33)
Dienstleistungen (2)
Medien
One Loft Races (3)
Rassetauben
Standardbrieftauben
Taubenprodukte
Zubehör/Sonstige (3)

Unsere Benefiz-Auktionen

TOP 5


TOP-AUKTIONEN
Heremans x Prange Top
Enkel Topvererber "1407"
*Orig. Klaus Stieneker Vogel N. 706*
Rein Janssen
Fahlschecke
Rein Janssen
Aus Sohn 15. As-Weibchen
Aus Sohn 15. As-Weibchen
Rotscheck
Rotscheck
 
weitere TOP-Auktionen


SUCHE
Suche:
Titel/Beschreibung
Auktionsnummer
Benutzer
 
Sie sind bereits der 3124910. Besucher auf dieser Seite.

AGB   ·   Hilfe   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Gebühren   ·   30. Mai 2016 16:24:29   ·   Tauben-Sprechstunde   ·   Transportanfrage

Ausgewiesene Marken gehören den jeweiligen Eigentümern. Wir übernehmen keine Haftung für den Inhalt verlinkter Internetseiten. Mit der Benutzung unserer Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluß an.

Copyright © 2016 tauben-versteigerung.de   Alle Rechte vorbehalten.

Powered by File-Productions.com